Bosch Service sehr kompetent

Um zu klären ob das System für uns in Frage kommt, stellt sich uns die Frage ob wir mehr als ein Gateway verwenden könnten. Rademacher hat es vorgemacht – insgesamt haben sie vier Gateways hier in München verbaut.

Die schlechte Nachricht: Bosch kann nur ein Gateway in die App einbinden. Da keine Weboberfläche verfügbar ist und auch keine API, scheint es immer schwieriger zu werden sich für dieses System auszusprechen.

Die gute Nachricht: Herr Frögl vom kostenfreien telefonischen Support meinte, dass man das zu einem späteren Zeitpunkt ggf. über die “Twingards” machen könnte. Das sind eigentlich Rauchmelder, bringen aber ihr eigenes Gateway mit. Dort soll es möglich werden, dass mehrere von diesen Gateways eingebunden werden können. Dies konnte er mir aber noch nicht verbindliche “versprechen”. Immerhin verstand er gleich mein Anliegen und hat etwas in Aussicht gestellt. Heißt aber auch… wieder ein anderes Gateway.

Über das Gateway

Bosch schreibt ” Die Kommunikation zwischen Twinguard und Gateway erfolgt verschlüsselt mittels eines ZigBee HA 1.2 Protokolls und proprietärer, herstellerspezifischer Protokollerweiterungen. “

Das wäre ein Fortschritt wenn auch das normale HA 1.2 Protokoll unterstützt würde. Theoretisch könnte der Rauchmelder also auch am aktuellen Gateway installiert werden – warum man hier gleich mehrere Gateways anbietet ist unklar. Ob dann auch die aktuellen Smart Home Komponenten am Twingard-Gateway verwendet werden können ist auch offen, da diese ja bekanntlich nicht auf 2,4 GHz (Zigbee Standard) funken.

Links das Twingard, rechts das aktuelle das wir auch im Büro haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.