Zweiter Versuch erfolgreich

Nachdem der erste Druck nicht gelungen war (man lernt ja stätig dazu), war der zweite Druck jetzt erfolgreich.

Der fertige Druck im Tisch

Das Ausgangsproblem war wie beschrieben, dass im Konferenztisch für die Kabelführung nur Löcher waren. Glas und Kabel würden sich nicht lang vertragen, so dass hier eine Lösung her musste. Wie man es von Schreibtischen kennt (dort sind die entsprechenden Plastikdeckel meist dabei) wurde hier eine Lösung für die Verkabelung gesucht.

Seitenansicht des Drucks im Tisch

Das Druckstück passt (Presspassung) perfekt rein und in CIB rot auch schön auffällig. GGf. prüfen wir noch andere Filamente, diese scheint es auch in transparent zu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.